Bilinguales deutsch-französisches Profil

Unterricht für zweisprachig deutsch-französische aufwachsende Kinder

Spätestens mit dem Schuleintritt wird das zweisprachige Kind überwiegend auf eine Sprache und damit auf ein Kultursystem festgelegt. Die Kenntnisse und Kompetenzen hinsichtlich der zweiten Sprache und Kultur werden dann leider oft zweitrangig, und schon erworbene Fähigkeiten werden nicht oder kaum weiterentwickelt.                          

In den bilingualen deutsch-französischen Klassen der Falkenhausenschule soll diesen deutsch-französisch zweisprachigen Kindern auch im zweiten Sprach- und Kulturbereich eine kontinuierliche Entwicklung ihrer Fähigkeiten ermöglicht werden, damit schon erworbene Kenntnisse sich festigen und erweitern können. Selbstverständlich werden hierbei die Leistungsmöglichkeiten der jeweiligen Altersstufe berücksichtigt.

In den bilingualen Klassen der Falkenhausenschule Kehl haben Schüler/innen pro Woche 3 zusätzliche Schulstunden Französischunterricht. Von Klasse 1 an wird in beiden Sprachen Lesen und Schreiben gelehrt. Zusätzlich wird die französische Sprache in die Fächer Sachunterricht, Musik, und Kunst/Werken integriert. Inhalte dieser Fächer werden in französischer Sprache  z.B. als eigene Unterrichtsstunde oder ergänzend, wiederholend, zusammenfassend, bzw. in Sequenzen unterrichtet. Auch im Fach Mathematik sind bilinguale Anteile möglich. In den bilingualen Klassen haben die Kinder pro Woche rund 10 Stunden Unterricht in französischer Sprache.

In nahezu allen Fächern wird also von Anfang an in beiden Sprachen gearbeitet. Als Lehrwerke werden französische Lehrbücher der entsprechenden Klassenstufe der Ecole Primaire eingesetzt.

Übergeordnete Ziele des Unterrichts sind:

  • Festigen und Erweitern beider Muttersprachen
  • Lesen- und Schreibenlernen in beiden Muttersprachen
  • Kindgerechte Vermittlung des deutschen und französischen Kulturgutes (Lieder, Texte, Spiele, Gedichte, Feste, u.a.)
  • Bikulturelles Zusammenleben und Lernen im Eurodistrikt

In die bilingualen deutsch-französischen Klassen können mit Nachweis der Zweisprachigkeit und unter der Voraussetzung, dass Schulplätze zur Verfügung stehen auch Kinder aus anderen Schulbezirken und Kinder aus Strasbourg angemeldet werden.

Menü schließen